weiterbl├Ąttern

Gefl├╝gel: Ente

Mit Äpfeln gefüllte Cherry-Valley-Ente

Für 4-6 Personen
1 Cherry-Valley-Ente 2 – 2,5 kg
etwas Meersalz und Pfeffer  
2 EL Majoran getrocknet 
Ca. 700 g säuerliche Äpfel
Ca. 0,2 l Gemüsesuppe



Das Backrohr auf 200°C vorheizen. Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und vierteln. Die Ente innen und außen mit Pepato und Majoran einreiben, mit den Äpfeln füllen und mit der Bauchseite nach unten in den Bräter geben. Etwas Wasser einfüllen (ca. 1 cm hoch) und ins Rohr schieben.  Pro Kilo der Cherry-Valley-Ente rechnet man mit 1 Stunde Bratzeit. Während der Bratzeit die Ente immer wieder mit dem entstehenden Bratensaft begießen. Nach der halben Garzeit die Haut mit einer Gabel einstechen und die Ente anschließend wenden.  Nach Ende der Bratzeit die Ente aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Den entstandenen Bratensaft mit der Gemüsesuppe einkochen.  Die gefüllte Cherry-Valley-Ente am Tisch tranchieren und mit dem Bratensaft servieren. Dazu passen Kartoffeln, warmer Krautsalat und süß-herbes Cranberry-Kompott.



Rezept drucken