weiterbl├Ąttern

Rind: C├┤te de Boeuf (Hochrippe)

Gebratenes C├┤te de Boeuf vom Charolais-Rind

Zutaten für 4 Personen:
 
ca. 1,2 kg Charolais-Hochrippe
3 EL Olivenöl
Prise Pepato
ca. 250ml kräftiger Rotwein  (z.B. Blaufränkisch oder St. Laurent)



1.    Hochrippe aus der Vakuumverpackung nehmen und ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur rasten lassen.
2.    In einer Pfanne Olivenöl erhitzten und das Fleisch mit dem Knochen von allen Seiten scharf anbraten (insgesamt ca. 4 Minuten).Aus der Pfanne heben und mit Pepato würzen.
3.        Rohr auf 100 °C erhitzen und das Fleisch zugedeckt ca. 20 Minuten braten. Während der Bratzeit immer wieder mit Rotwein aufgießen.

Tipp: Testen ob das Fleisch schon durch ist: Mit dem Daumen das Côte de Boeuf andrücken. Zieht sich das Fleisch wieder in die ursprüngliche Form zurück, ist es noch blutig. Bleibt für kurze Zeit ein Abdruck, ist das Fleisch durch, aber innen noch schön rosa.

4.    Das Charlolais aus dem Rohr nehmen und an einem warmen Ort ca. 10 Minuten in Alufolie ruhen lassen.
5.    In Tranchen schneiden und auf vorgewärmten Tellern auflegen. Mit der Rotweinsauce überziehen.

Tipp: Passend zu dem Côte de Boeuf mit Rotweinsauce ist gebratenes Frühlingsgemüse oder einfach junge Kartoffeln mit Salz und Butter.



Rezept drucken